Neues Project: radio-tracking.eu

Seit ein paar Wochen steht die neue Homepage und es hat sich schon viel getan:

http://radio-tracking.eu/

In dem Projekt geht es die Nutzung von Software Defined Radios um Wildtier Telemetrie zu vereinfachen. Das Projekt ist bisher als Open-Source Projekt angelegt. Der Bauplan und die Software werden somit frei zu Verfügung gestellt. Ziel des ganzen Projektes ist am Ende eine automatisches Kreuzpeil-System aufzubauen, im Feldeinsatz zu erproben und Software, Dokumentation online frei zur Verfügung zu stellen. Wie am Anfang eines jeden Projektes steht die Frage der Finanzierung noch im Raum. Erste Kontakte und Partner bahnen sich aber bereits jetzt schon an.

Zu dem Projekt sollen auch Beachlor und Master Arbeiten vergeben werden:

  • Pulserkennung mittels Maschine Learning aus IQ-Daten
  • RTL-Software Defined Radios kohärent betreiben um die Phasenverschiebung und somit den Einfallswinkel zu bestimmen

Bei Fragen zu dem Projekt können Sie gerne jederzeit Kontakt aufnehmen.

HS Aalen – Wirtschaftsinformatik (berufsbegleitend) – Master of Science

Auch in diesem Jahr werde ich wieder an der Hochschule Aalen im Fach Business Analytics – Anwendungsentwicklung aktiv sein.

Zusätzlich kann nun für die Präsenzphasen Bildungszeit beantragt werden, welches die Attraktivität des Studiengangs noch mehr erhöht. Näheres finden Sie dazu auf der Hompage:

https://www.hs-aalen.de/de/courses/40

oder im Prospekt:

Master Wirtschaftsinformatik

 

 

BigData für den Mittelstand (KMU)

Expertenrunde BigData

BigElephant for BigData

Zum 24.11.15 hat Dr. Hornecker Software-Entwicklung zur 4. Expertenrunde eingeladen, ein Event welches wir zusammen 2014 ins Leben gerufen hatten. Der Beitrag von FRIDATA geht auf den Nutzen und die Kosten von BigData ein und entwickelt zusammen mit den Teilnehmern Szenarien für drei potentielle mittelständische Unternehmen:

  • Ein Babynahrungshersteller welcher seine Produkte lediglich B2B vertreibt
  • Ein energieintensives Unternehmen
  • Vertriebsleiter eines mittelständisches Unternehmens

Bei jedem der drei Szenarien soll ausgearbeitet werden, wo genau ein Anwendungsfall vorliegt, welcher Nutzen und welche Kosten damit verbunden sein könnten.

Um in die Diskussion einzusteigen, stellt Ralf Zeidler von FRIDATA folgende Studien vor:

Sollten der Foliensatz von Interesse sein, so dürfen Sie uns gerne kontaktieren.